fbpx
Termintelefon: +41(0)61 331 44 66

Thai Massage Wirkung

Thai Massage Wirkung & Effekte

Wie wirkt die Thai Massage?
Die heilsamen Effekte

Thai Massagen wirken über eine nachhaltige Aktivierung der natürlichen Selbstheilungskräfte besonders heilsam, ausgleichend und vitalisierend auf Körper, Geist und Seele.

Die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung der Muskeln, der Haut und des Bindegewebes werden bei der Thai Massage verstärkt.

Wirkung & Effekte der Thai Massage

Zustand der Tiefenentspannung

Durch das harmonische Zusammenwirken von ruhigen und fliessenden Bewegungen und dem Wechsel von Anspannung und Entspannung wird während der Thai Massage ein Zustand tiefster Entspannung erreicht und damit der Erholungsprozess eingeleitet.

Über Haut-Organ Reflexbögen werden durch die Massagen auch innere Organe positiv beeinflusst.

Blockaden lösen, mentale Blockaden lösen, Entspannung, Erholung, Wohlbefinden

Muskuläre und psychische Blockaden werden gelöst

Hartnäckige Muskuläre aber auch psychische Blockaden können so gelockert und sogar gelöst werden.

Diese Effekte der Massage können nachhaltig bestehen bleiben.

Aufgrund der Anpassungsfähigkeit der Traditionellen Thai Massage kann individuell und gezielt auf Ihre Beschwerden eingegangen werden.

Die ersten Anwendungen können eventuell bis zur einsetzenden, wohltuenden Entspannung auch schmerzhaft sein.

Dies sollte aber im Sinne eines angeregten  und damit beginnenden Selbst-Heilungsprozesses gesehen werden.

Viele Stammgäste berichten aus Erfahrung: „Wenn´s nicht weh tut, hilfts auch nicht“.

Thai Massage Wirkung, Effekte der medizinisch orientierten Thaimassage,  Thai Massage Therapie

Wozu ist die Traditionelle Thai Massage gut?

Wirkungsweise der traditionellen Thai Massage aus medizinisch wissenschaftlicher Sicht:

Cortisol-Spiegel (Stresshormon) werden gesenkt. Die mit einem dauerhaften Überschuss an Cortisol (Stressreaktion) einhergehenden Erkrankungen wie z.B. Herzerkrankungen und Bluthochdruck werden gebessert, Schlafstörungen wird vorgebeugt.

Thai Massagen können somit der Prävention von Herz-Kreislauf Erkrankungen, Burnout Syndrom, Depression, Übergewicht und Konzentrations-Störungen dienen.  

Mehr Glückshormone:
Serotonin

Der Serotonin (Glückshormon) Spiegel im Körper steigt nach einer Massage. Serotonin vermittelt das Gefühl von Gelassenheit, innerer Ruhe und Zufriedenheit.

Dagegen dämpft es eher negative Gefühlszustände, insbesondere Angstgefühle, Aggressivität, Kummer und auch das Hungergefühl.

Entspannungsmassage Basel, Regeneration, Rejuvenation

Triggerpunkt Therapie

Die intensive Massage myofaszialer Triggerpunkte (Triggerpunkttherapie) wirkt sich positiv auf Schmerzen aus. 80 bis 90 % der Schmerzsyndrome sollen auf derartige Muskulaturverhärtungen zurückzuführen sein.

Die lindernde Wirkung der Traditionellen Thai Massage bei chronischen Schmerzen, Bewegungs-Einschränkungen, Spannungen und den damit einhergehenden psychischen Symptomen wie Unruhe und Angst können über Wochen lang anhalten.

Steigerung des Lympthflusses im Köper

Regt den Lymphfluss an

Durch die Thai Massage wird das Lymphsystem angeregt und aktiviert, somit zirkuliert die Lymphe effektiver durch den Körper.

Dies dient dem besseren Abtransport von Abbauprodukten der Zellen, aber auch der effizienteren Abwehr von Krankheitserregern und Krebszellen, die dadurch erkannt und eliminiert werden können.

Thai Massage Wirkung, Positive Effekte, Thaimassage wozu gut?

Reduziert Stresssymptome
Dient der Erholung und Regeneration

Durch die Tiefenentspannung während der Thai Massage wird das Nervengeflecht des Parasympathikus (Ruhe- & Erholungsnerv) aktiviert.

Somit wird die Blutzirkulation vermehrt auch auf innere Organe konzentriert, der Herzschlag gesenkt und die Gefässspannung (Blutdruck) herabgesetzt. 

Psychophysische Stresssymptome werden bei der Thai Massage durch Reduzierung des Sympathikus (Kampf- & Fluchtnerv) schnell und längerfristig gelindert.

Dies reduziert innere Spannungen und Ängste, unterstützt die Erholung und fördert so das innere Gleichgewicht.

Dies ist besonders gut in unseren ruhigen einzelnen Massage Räumen möglich.

Entspannung durch Loslassen. Lachender Buddha

Tiefe Atmung fördert Selbstheilung

Bei der Thai Massage werden die Selbstheilungskräfte natürlich und nachhaltig angeregt,  da durch die tiefere Atmung der Körper und Organe verstärkt durchblutet und damit mit Sauerstoff versorgt werden.

So können Erschöpfung und Energiemangel spezifisch und anhaltend durch eine Thai Massage gebessert werden.

Thai Massage Wirkung, Massage Positive Effekte, Positive Wirkung der Thaimassage, Massage Hilft

Gut bei Kopfschmerz und Migräne

Auch Kopfschmerzen (Spannungs-Kopfschmerz, Migräne) können durch die Thai Massage effektiv reduziert werden.

Druckpunktmassagen regen direkt die Blutzirkulation der Haut, des Bindegewebes, der Fettzellen und der Muskeln an und fördern so die Regeneration, Rejuvenation und Selbstheilung dieser Gewebetypen.

Positiv für die Körperhaltung

Der Wechsel aus Streckungen und Dehnungen entspannt das Skelettmuskel System.

Dadurch wirkt sich die Thai Massage langfristig günstig auf die Körperhaltung aus.

Twists, Beugungen und Streckungen der Wirbelsäule können durch Zug intensiviert werden und haben lindernde Effekte auf Rückenschmerzen und  verbessern die körperliche Beweglichkeit insgesamt.

Gesundheitsmassage Basel, Wohlbefinden, Entspannung und Erholung

Verbessert geschmeidige Beweglichkeit

Die Rotation der Gelenke trägt zur erhöhten Produktion von Gelenkflüssigkeit und damit zu verbesserter körperlicher Geschmeidigkeit und Beweglichkeit bei.

Positionen, in denen die Beine bewegt oder angehoben werden, fördern die Durchblutung und den regionalen Lymphabfluss.

Tiefenentspannung durch Thai Massage

Und noch mehr
Glückshormone:
Oxytocin

Die achtsame Berührung währen der Massage vermittelt körperliches Wohlbefinden und die Griff- und Hebe-Techniken führen zu einem Gefühl der Geborgenheit.

Dies erleichtert eine Tiefenentspannung und wirkt angstlösend über die gesteigerte Ausschüttung von Oxytocin.

Oxytocin (Glückshormon) wird beim Menschen mit psychischen Zuständen wie Liebe, Vertrauen und Ruhe in Zusammenhang gebracht.

Die Ausschüttung von Oxytocin wird durch jede Art des angenehmen Hautkontakts veranlasst.

Wofür hilft die Thai Massage, Anwendungsgebiete Thai massage, Thai Massage wozu gut?

Wofür hilft die
Thai Massage?

Wirkungen & Indikationen (Anwendungsgebiete) für eine medizinisch orientierte Thai Massage.

In der traditionell asiatischen Lehre der Thai Massage korrespondiert der Druck auf bestimmte Druckpunkte (Marmapunkte) und Energielinien (Energiemeridiane) mit der Linderung folgender körperlicher Leiden:

Geistiges Wohlbefinden, Entspannung, Erholung, Auszeit in Basel

Störungen der Muskulatur:
Lösen von Verspannungen, Verklebungen und Verhärtungen der Muskeln. Lösen von schmerzhaften Muskelverspannungen  im Schulter-, Rücken- und Nackenbereich.

Psychische Beeinträchtigungen:
Reduziert Stress & Nervosität, dient der Prävention von Burnout Symptomen & Erschöpfung. Lindert Antriebslosigkeit, Unruhe, Depression, Schlafstörungen, Müdigkeit, Angst-Störungen und Niedergeschlagenheit.

Geistige Blockaden Lösen

Schmerz-Syndrome:
Lindert Kopfschmerzen, Migräne, Schmerzen des Bewegungsapparates, Knieschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen und Fibromyalgie.

Funktions-Störungen der Organsysteme:
Senkung von Blutdruck & Herzfrequenz, Steigerung der Organdurchblutung. 
Linderung
von Reizdarm Beschwerden, IBS, Husten, Tinnitus und Verstopfung.

 


Treat yourself

treat yourself with a moment for me a thai massage

Nichts „tun“ müssen sondern einfach mal im Hier und Jetzt „sein“ dürfen. Wahrnehmen was gerade ist und nicht nachdenken was sein soll, gewesen ist oder noch kommen könnte.

Gönnen Sie sich Ihre Auszeit als Ich-Zeit (moments for me).

Moment for me in Basel with a thai massage

Alltagsstress loslassen, den Moment geniessen, den Körper achtsam spüren, dabei erholen und neue Lebens-Energie in sich entdecken.

All das bei einer wohltuenden Thai Massage in Basels exklusivster Thai Massage Praxis.

Tue Deinem Körper
Gutes, 

damit Deine Seele
Lust hat,

darin zu wohnen.

Medizinische Sicht:
Thai Massage
Kontraindikationen (Gegenanzeigen)

Wissen, wann Sie eine Thai Massage Anwendung nur nach vorheriger Absprache mit ihrem behandelnden Arzt durchführen lassen sollten!

Gegenanzeigen Thai Massage, Kontraindikationen Thai Massage, Wann ist Thai Massage gefährlich, Thai Massage Kontraindikation

Relative Kontraindikationen für eine
Thai Massage

Erkrankungen die eine Thai Massage einschränken:

Stark erhöhter Blutdruck

Venenentzündungen oder ausgeprägte Venenschwäche

Knochenbrüche oder erfolgte operative Interventionen ab der 6. Woche 

Unfälle die weniger als 48 Stunden zurückliegen

Akute neurologische oder psychische Störungen

Thai Massage Kontraindikation, Massage Kontraindikation

Absolute Kontraindikationen für eine
Thai Massage

Erkrankungen die eine Thai Massage generell ausschließen:

Lokale (örtliche) Kontraindikationen:

Offene Wunden und Verletzungen (Knochenbrüche bis zur 6. Woche)

Infektiöse (ansteckende) Hauterkrankungen

Thrombosen (Blutgerinnsel) und Gefässerkrankungen mit erhöhtem Thrombose Risiko

Akute schwere Erkrankungen und Entzündungen der Muskeln und Gelenke

Akute schwere Muskelrisse und Muskelquetschungen

Systemische (den gesamten  Organismus betreffende) Kontraindikationen:

Ansteckende Erkrankungen

Alle akuten Infektionen oder Erkrankungen einhergehend mit Fieber

Schwere Gerinnungsstörungen mit stark erhöhter Blutungsneigung

Dekompensierte Herzinsuffizienz mit der Gefahr eines Herzinfarktes

Schwere akute rheumatische Erkrankungen

Schwere Osteoporose

Risikoschwangerschaften

Bei Vorliegen oder der Vermutung einer gesundheitlichen Störung muss vor Beginn einer Thai Massage Anwendung ärztlicher Rat eingeholt werden!

Massage Anwedungsgebiete, Massage Indikationen, Thai Massage Indikaztion, Thaimassage wozu gut, wofür hilft thai massage




Impressum

Herausgeber dieser Seite ist:

THAI*Massage Basel ThanTawan HealthCare

Laufenstrasse 5,
4053 Basel Gundeli, Schweiz
Telefon   +41 61 331 44 66
info@thantawan.ch


Verantwortlich für die Inhalte

S. W. – Inhaberin
info@thantawan.ch

Bildnachweis:

iStock, Unsplash

STREITSCHLICHTUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr.
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben im Impressum.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

HAFTUNG FÜR INHALTE

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

HAFTUNG FÜR LINKS

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

URHEBERRECHT

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Haftungshinweis:

Thai Massage als Wellness-Anwendungen

Es werden keine medizinischen Diagnosen gestellt, Krankheiten und Symptome behandelt oder irgendwelche Heilversprechen abgegeben. Thai Massagen sind Wellness Anwendungen und können bei Vorliegen einer Erkrankung weder verordnete Medikamente oder spezielle Therapien noch den Besuch bei einem Arzt ersetzen. Unsere Massagen sind rechtlich gesehen reine Wellness-Anwendungen, die allein der allgemeinen der Entspannung, Erholung dem Wohlbefinden und der Gesundheitsprävention dienen. Sollten unsere Gäste Krankheiten des Bewegungsapparates oder der inneren Organen haben oder vermuten und Haut- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen, kürzlich erfolgte operative Eingriffe oder eine Schwangerschaft vorliegen, so muss primär durch einen Arzt abgeklärt werden, ob eine Thai Massage unter diesen Umständen als geeignete Massnahme oder gar als kontraindiziert zu betrachten ist.

Haftungsausschluss

Sollten trotz fachkundiger Anwendung vermeidbare Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verschwiegen oder bagatellisiert hat, so ist die Masseurin und ThanTawan Thai Massage Basel von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt auch für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und dieser für die Masseurin oder die Geschäftsinhaberin nicht erkennbar war. Bei Vorliegen oder der Vermutung einer gesundheitlichen Störung muss vor Beginn einer Thaimassage Wellness-Anwendung unbedingt ärztlicher Rat eingeholt werden.

Bei der Anwendung der Thai Massage müssen gesundheitliche Aspekte unbedingt berücksichtigt werden. Bestimmte Erkrankungen bzw. gesundheitliche Störungen können eine Behandlung unter Umständen einschränken oder gar ausschließen. Wir behalten uns das Recht vor, in bestimmten Fällen Thai Massagen oder andere Wellness-Anwendungen abzulehnen.